Programm – Steuerung und Begleitung – Lenkungsausschuss

Der Lenkungsausschuss ist zuständig für die Programmsteuerung und die Auswahl der Netzwerke. Das Rahmenkonzept für das BMBF-Programm „Lernende Regionen – Förderung von Netzwerken” wurde in der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung Mitte 2000 beschlossen. Hier wurde auch der Grundstein für die enge Kooperation zwischen Bund und Ländern gelegt, die im Lenkungsausschuss des Programms vertreten sind. Darüber hinaus gehören ihm Vertreterinnen und Vertreter der Konzertierten Aktion Weiterbildung, der Sozialpartner, der Bundesanstalt für Arbeit und der wissenschaftlichen Programmbegleitung an.
In seinen letzten Sitzungen beschäftigte sich der Lenkungsausschuss vornehmlich mit der Begutachtung der Anträge und der Auswahl der Netzwerke. Hierfür leitet der Projektträger im DLR die Förderanträge nach einer Vorbewertung unmittelbar allen Mitgliedern des Lenkungsausschusses zu. Das BMBF, als Bewilligungsbehörde, entscheidet dann im Einvernehmen mit dem Lenkungsausschuss und im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel über einen Anspruch des Antragsstellers auf Gewährung einer Zuwendung. In künftigen Sitzungen, insbesondere wenn alle Netzwerke in die Durchführungsphase eingetreten sind, wird sich der Lenkungsausschuss stärker mit den aktuellen Entwicklungen in den Regionen und programmbegleitenden Aktivitäten befassen können.

DLR - Lernende Regionen © 2019 Frontier Theme